Bea

zurück zur Übersicht

Über uns

Bea

Osteopathie für Menschen und die Pferde ...

Das "Pferde-Gen" habe ich von beiden Eltern geerbt, gerne höre ich auch den Satz: "Bea konnte eher reiten als laufen …" So wuchs ich mit Tieren auf, Hunde und Pferde gehören bei mir einfach zur Familie. Ich war für meine Ausbildung eine Zeit lang von Zuhause weg und muss zugeben, dass ich die meiste Zeit Heimweh hatte. Umso größer ist die Freude, jetzt jeden Tag auf unserem Hof genießen zu können. Reiterlich liegt mein Schwerpunkt klar bei der Dressur, aber auch die Vielseitigkeit und auf jeden Fall die vielseitige Ausbildung junger Pferde ist mir ans Herz gewachsen und mir wichtig. Mit verantwortlich dafür ist Ingrid Klimke, der ich sehr viel zu verdanken habe und von der ich sehr viel gelernt habe. 2009 habe ich die Bereiter-Prüfung mit Auszeichnung bestanden, hier möchte ich mich bei ihr und auch bei Major a.D. Paul Stecken bedanken. 
Neben dem Hof und dem Reiten habe ich ein zweites Standbein: die Osteopathie für Menschen. Es ist wichtig, dass Pferd und Reiter harmonieren. Voraussetzung dafür ist, dass beide nicht nur gesund sind, sondern dass keine Bewegungsstörungen bei Mensch und Tier vorhanden sind. Aus Überzeugung biete ich Sitzschulung für Reiter an, das ist die Grundlage! Das Fundament! Wenn der Reiter nicht richtig sitzt, wie soll er sich dann auf sein Pferd konzentrieren können?

Der Hund an meiner Seite ist Balu. Er ist mein bester Weggefährte, der mich überall begleitet und auch während Ausbildung und Studium mit mir in Münster und Gent/Belgien wohnte. Ich bin unglaublich froh, so einen tollen Hund wie Balu zu haben!